Der Zugang zu Gebäuden wird oft vernachlässigt …

… doch das ist das erste was ein Besucher nach dem Parken wahrnimmt!

Hier ein kleines Beispiel:

Der Blick aufs Gebäude wurde lange Zeit durch hohe Bepflanzung versperrt, der Besucher wird über ein kleines Schild darauf hingewiesen, dass es hier zum Haupteingang geht.

Die Lösung war recht schnell gefunden: erst einmal „Kahlhieb“ und anschließend eine strukturierte Terrassierung der Böschung.

Und nach der Umsetzung wirkt das Gebäude gleich sehr viel offener, der Weg ist deutlich erkennbar und der erste Eindruck gleich ein anderer!